Hinweis: Auch wenn wir noch nicht fertig sind - wir starten!
5 Studenten, 8 Mentoren (6 sind schon mit Bild zu sehen) und eine große Vision! Wir arbeiten agil, dynamisch und mit dem Kegel der Unsicherheit als grundlegendes Arbeitsprinzip nach Berry Boehm. Auf unserer Homepage kannst du unseren Prozess unmittelbar mitverfolgen. Daraus folgt jedoch auch, dass sich alle Seiten im Aufbau befinden und noch nicht abschließend formatiert, korrigiert und lektoriert sind!
mathew-schwartz-8xhnoY5ua9o-unsplash.jpg

Myndun
Academy

 für Hochbegabte und Hochkreative 

 

Studium universalis

Du möchtest "ein" bestimmtes Studienfach studieren oder "alle" - egal ob Natur- oder Geisteswissenschaft, Technik, Kunst oder Musik ...

Du möchtest lernen, forschen, Zusammenhänge verstehen ...

Du möchtest dir neue Welten erschließen und auch altes neu denken
dürfen ...

Du möchtest kreuz, quer und kreativ denken - thinking without limits !!

 

Du suchst nach vielen und inspirierenden Informationsquellen ...

Du suchst Lehrer, die du alles fragen kannst und dich lehren zu "fliegen" 

Du suchst Gleichgesinnte, die mit dir zusammen die Welt auseinander-nehmen und neu zusammensetzen ...

Du möchtest dich selbst erkennen ...

 

beobachtende Forschung
Vernetzende Bildung

unterstützende Begleitung

Autodidaktum

Mentoriatum

Inspirateum

Experimentarium

Aurateum

Bar Camp

Think Tank

Co-Learning Space

jon-tyson-hhq1Lxtuwd8-unsplash.jpg

Keine Fakultäten, keine Fachbereiche, keine Lehrpläne, keine Creditpoints!

 

Mit unserer MYA sprengen wir die Grenzen! und gehen ganz neue Wege

 

Eine private Akademie gibt uns die Freiheit, Bildungskonzepte völlig neu zu denken und umzusetzen.

katie-moum-7XGtYefMXiQ-unsplash.jpg

von 14 bis
hochbetagt

Unsere Studenten sind neben den hochbegabten/hochkreativen Regelstudenten u.a. die hochbegabten/hochkreativen unbeschulbaren Schulabbrecher, die Frühabiturienten, die Jugendlichen mit Hauptschul- oder berufsorientiertem Abschluss sowie die hochbegabten /hochkreativen 

"Einser-Abiturienten". Auch die home-schooling-Jugendlichen aus dem benachbarten Ausland sowie die spätentdeckten Hochbegabten/Hochkreativen ohne "klassische" Hochschulzulassung können gerne bei uns studieren.

Eigenverantwortliches Lernen und Studieren setzt Vertrauen voraus. Deswegen beinhaltet das MYA eine Lern-&Fehler-Kultur, die etwas völlig Neuartiges als Folge divergenten Denkens nicht im Keim erstickt, Unfertiges akzeptiert, Prototypen erwartet, Scheitern zulässt. Das widerspricht den klassischenMustern von Examen mit Noten und Abschlusszeugnissen. Aufschließende Bildung statt Bildungs-abschluss.
 
Unsere Studentinnen und Studenten werden von Mentorinnen und Mentoren eins zu eins begleitet und erhalten nach Abschluss eines jeden Semesters eine ausführliche qualifizierte Beurteilung mit Aufstellung aller erarbeiteten Themenschwerpunkte und erlangter Kompetenzen. 
alexandru-acea-RQgKM1h2agA-unsplash.jpg

HERZSTÜCKE DER MYA

BAR Camp

Das didaktische Herzstück

Das Bar Camp als UnCurriculum und didaktisches, kreatives Konzept im Sinne von 

 

  • eigene Fragen finden / eigene Ideen verfolgen, 

  • Mitmacher suchen,

  • gemeinsam weiterdenken - ggfls. Hilfe suchen und

  • Antworten finden und Output generieren
     

Analog zu Sokrates Mäeutik befähigen wir die Studentinnen und Studenten eigene Fragen zu finden, zu stellen und zu verfolgen. Denn laut Platons Darstellung war die Mäeutik mit ihrer zielführenden Fragestellung die sokratesche Alternative zur konventionellen Wissensvermittlung.

MIROSIV

Das pädagogische Herzstück

Machen und Mitmachen als schöpferische Kraft,


Sich inspirieren lassen als Offenheit der 
Wahrnehmung und des Geistes,


Reflektion als Fortführung von Achtsamkeit, Fehlerkultur und Anbindung an das "Große Ganze".


Output kreieren, denn das gefertigte ist der sichtbar gewordene Gedanke,

Selbstwirksamkeit erfahren, Selbstvertrauen aufbauen, Selbstbewusstsein entwickeln,


Innovation gestalten,


Vorbild suchen und Vorbild sein.

Öffnen Parachute

Freiheit

"They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

 

—  Benjamin Franklin

ZIELE DER HOCHSCHULE

Forschung und Bildung

Es geht auch anders!

Geben wir jungen Menschen Zeit und Raum, befähigen wir sie ihre eigenen Fragen zu finden und zu verfolgen sowie ihren ureigenen Interessen nachzugehen, werden sie ohne Zielerreichungsvorgaben Ziele erreichen, von denen wir nichts geahnt haben.

Ziel der Hochschule ist ...

  • unter dem Motto "werde der du bist" (Sokrates) junge Menschen in Verbindung mit sich selbst zu bringen ohne sich dabei dem Leistungsprinzip der Gesellschaft unterzuordnen.

  • Die Flamme des Forschungsgeistes bei jedem einzelnen Studenten / Studentin zu entfachen

  • Potentiale von Leistungsträger zur Entfaltung zu bringen, damit sie ihre Fähigkeiten als wertvollen Teil der Gesellschaft in die Gesellschaft einbringen können.

  • die Vermittlung vom Wert des "Teilens" und "Teilseins" als menschliches Prinzip, denn es bedeutet sich verbinden, sich anbinden und sich einbringen an die Welt und Menschengemeinschaft.

  • Gründung der ersten weltweit tertiären Bildungseinrichtung für aus hoch- und höchstbegabte Studierende

  • Gründung einer tertiären Bildungseinrichtung, die speziell auf die Bedürfnisse von hoch- und höchstbegabten Menschen ausgerichtet ist.

  • Gründung einer tertiären Bildungseinrichtung als Freihafen der Gedanken und Ideen.

  • Ausstieg aus dem existierenden Bildungs- und Schulsystem und die Etablierung eines "UnCurriculums" als völlig neuen pädagogisch-didaktischen Ansatz in Forschung und Bildung.

  • Auf pisa- und bolognabasierte Abschlüsse und Anschlussfähigkeit zu verzichten und somit die Tür für völlig neue pädagogische und didaktische Konzepte zu öffnen. 
     

Hier geht es zum one-pager

 

Hast du Interesse und möchtest du mit uns in Kontakt treten? Dann schreibe uns gerne eine Email an info@myndun.org
 

© 2020 Myndun-Academy